Kommunale Unternehmen

Die optimale Rechtsform für Kommunale Unternehmen

Der „Cronauge“ - das Standardwerk jetzt in Neuauflage

Kommunale Unternehmen und damit die Ausgliederung kommunaler Aufgaben aus der "Rathaus"-Verwaltung haben in der kommunalen Praxis an Bedeutung gewonnen. Diese sog. mittelbare Kommunalverwaltung mit ihren vielfältigen Aufgabenfeldern steht ständig im Spannungsfeld von effizienter Aufgabenerfüllung und notwendiger Steuerung und Kontrolle durch die Trägerkommune.

Der "Cronauge" verfolgt konsequent einen rechtsformorientierten Ansatz, der die breit gefächerten möglichen Rechts- und Organisationsformen kommunaler Unternehmen darlegt. Der Autor schreibt aus kommunalem Blickwinkel, unter dem die Vor- und Nachteile der jeweiligen Rechtsform eines Unternehmens verdeutlicht werden. Entstanden ist ein Handbuch, das sich an Entscheidungsträger in den Gemeindevertretungen und Gemeindeverwaltungen richtet, denen es als Entscheidungshilfe dient und Möglichkeiten und Grenzen der Ausgliederung kommunaler Aufgaben zeigt.

„Kommunale Unternehmen“ wurde für die Praxis geschrieben. Das verdeutlichen die zahlreichen Grafiken, Arbeitshilfen und Beispiele im Buch. Die erweiterte Neuauflage bezieht politische und gesellschaftliche Entwicklungen mit ein. Der Autor erläutert auch vertiefend die aktuellen Herausforderungen der kommunalen Selbstverwaltung, die sich aus dem demographischen Wandel, den Auswirkungen der Finanzkrise, der Energiewende und dem geplanten TTIP-Abkommen ergeben.

6., völlig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage 2016, 607 Seiten, fester Einband

ISBN 978-3-503-13658-2
Erich Schmidt Verlag

84,00 Euro


Klinik Markt inside

Was tut sich auf dem Krankenhausmarkt? Wie sehen die neuesten Ideen und Pläne der Gesundheitspolitik aus? Was diskutiert und beschließt der Gemeinsame Bundesausschuss? Wie geht es in den angrenzenden Bereichen unseres Gesundheitssystems weiter? Klinik Markt inside berichtet alle zwei Wochen ausführlich über alles, was sich auf dem Krankenhausmarkt, in der Gesundheitspolitik und den für die Kliniken wichtigen übrigen Bereichen des Gesundheitssystems tut – so aktuell, dass selbst große Krankenhausgruppen den Newsdienst als Quelle zur aktuellen Information, Marktübersicht und Exploration nutzen.

Wissen, was wichtig ist, ohne in der zunehmenden Informationsflut unterzugehen:

  • Der Branchen-Newsletter Klinik Markt inside berichtet alle zwei Wochen über die wichtigsten Trends und Ereignisse auf dem Krankenhausmarkt und über die Entwicklungen in der Gesundheitspolitik und den angrenzenden Bereichen des Gesundheitssystems, die für Klinikmanagement von Bedeutung sind!
  • Klinik Markt inside berichtet über erfolgreiche, neue Ideen und Projekte aus den Kliniken und ihrem Umfeld – mit Hintergründen, Einschätzungen und Bewertungen!
  • Klinik Markt inside – zuverlässig erfahren was sich in der Branche tut ! – 30 Jahre Branchen Know-how des Herausgebers stehen für Kompetenz und Praxisnähe.

24 Ausgaben pro Jahr

ISSN 1613-0502
medhochzwei

Jahresabonnement Print + App
635,00 Euro (inkl. Versandkosten)


Erbschaftsteuerreform 2016

Erbschaftsteuerreform 2016: Das bringt das neue Recht!
 
Mit dem Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts kommt der Gesetzgeber dem Neuregelungsauftrag des Bundesverfassungsgerichts nach.

Der topaktuelle NWB Brennpunkt Erbschaftsteuerreform 2016 erläutert detailliert die neue Rechtslage (u.a. Lohnsummenregelung, Finanzmitteltest, Vorab-Abschlag für familiengeprägte Unternehmen, Abschmelzmechanismus und Verschonungsbedarfsprüfung bei Großerwerben). Mit anschaulichen Beispielen, konkreten Gestaltungshinweisen, umfangreichen weiterführenden Literaturhinweisen sowie einer kostenlosen Online-Version vermittelt der Brennpunkt verständlich und detailliert das praxisrelevante Wissen zur Erbschaftsteuerreform 2016. Der Sonderteil „Unternehmensbewertung“ trägt der besonderen Bedeutung der unterschiedlichen Bewertungsmethoden für die Ermittlung der erbschaft- und schenkungsteuerlichen Bemessungsgrundlage ausführlich Rechnung.

1. Auflage 2016, 296 Seiten, broschiert, inkl. Online-Zugang

ISBN 978-3-482-66401-4
NWB

ca. 49,90 Euro *

Erscheinungstermin voraussichtlich im Dezember 2016

 

 


Spracherkannt diktieren – Warum denn nicht?

In der aktuellen Kampagne nimmt Wolters Kluwer die Vorbehalte vieler Juristen gegen die technologische Neuerung – mit einem Schmunzeln genauer unter die Lupe.