Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen: uralt – und doch immer wieder neu

11.12.2017

von Dr. med. Eric Neuschwander

Qualitätsmanagement ist für viele Akteure im Gesundheitswesen inzwischen ein rotes Tuch, es wird als zusätzlicher Aufwand ohne Gewinn betrachtet.

Dies resultiert aus den unterschiedlichen Qualitätsbegriffen, die sich in der Medizin und im Dienstleistungssektor bzw. produzierenden Gewerbe entwickelt haben. Diese Begrifflichkeiten stehen, in korrekten Zusammenhang gebracht, nicht im Widerspruch, sondern könnten sich sinnvoll ergänzen. Nachvollziehbare und nachzuahmende Beispiele sind Inhalt der Webinare dieser Reihe.

>>> Kompletten Beitrag lesen (PDF)