Stellenwegfall und Nichtvergabe von Stellen

20.11.2017

VGH Hessen, 05.09.2017 - 1 B 998/17

| Will der Dienstherr eine Stelle nicht mehr oder nicht mehr so vergeben, unterfällt diese Entscheidung allein seiner Organisationsgewalt und wird nicht durch subjektive Bewerbungsverfahrensrechte eines Bewerbers beschränkt. Diese Fälle unterliegen lediglich einem allseits zu beachtenden ungeschriebenen Missbrauchs- und Manipulationsverbot, das eine von einer Plausibilitätskontrolle zu unterscheidende Willkürprüfung nach sich zieht. |
Recht für Deutschland GmbH