Fachinformationstipps - Infoline 01/2017


Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) / Grundverordnung (DS-GVO)

Am 25. Mai 2018 wird das bisherige Bundesdatenschutzgesetz(BDSG) durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und ein sie ergänzendes neues BDSG ersetzt.

Datenschutz europäisch denken

Damit Sie sich rechtzeitig auf die neuen Vorschrift en vorbereiten können, enthält der „Schaffl and/Wiltfang“ bereits heute einen Überblick zur DS-GVO sowie eine detaillierte Synopse zu bisherigem und neuem Recht. Im Frühjahr 2017 versorgt Sie das Werk mit einer umfangreichen Grundlieferung zur DS-GVO. Schritt für Schritt werden bis 2018 die gesamte DS-GVO und ein neues BDSG kommentiert. Das
BDSG (2003) werden wir bis dahin weiterhin aktualisieren.

Aktuell finden Sie neben dem ausführlichen Gesamtüberblick zur DS-GVO insbesondere auch die bewährte

  • vollständige Kommentierung zum BDSG sowie
  • alle Landesdatenschutzgesetze und Auszüge aus wichtigen, vom BDSG tangierten Gesetzen.

Schaffland / Wiltfang

Loseblattwerk, 2.620 Seiten, 2 Ordner

ISBN 978-3-503-17404-1
Erich Schmidt Verlag

112,00 Euro
Jährlich erscheinen ca. 6 Ergänzungslieferungen zum Preis von je ca. 40,00 - 60,00 €.

Online-Datenbank

ISBN 978-3-503-12423-7
Erich Schmidt Verlag

165,65 Euro


Hier geht es zur Synopse, die den Umstieg vom vertrauten BDSG in die schwer verständlichen Vorschriften der GVO erleichtern kann.


Aufgabenverteilung und Versorgungsmanagement im Krankenhaus gestalten

Die Krankenhäuser befinden sich in einem massiven Umbruch. Neben den ökonomischen Herausforderungen nimmt der Behandlungs- und Pflegebedarf der PatientInnen stetig zu. Kranke oder alte Menschen zu pflegen wird – nicht zuletzt bedingt durch die Folgen von Multimorbidität und neue technische Möglichkeiten bei Diagnostik und Therapie – zu einer immer komplexeren Aufgabe, für die immer weniger Zeit zur Verfügung steht. Wie können diese Aufgaben in Zeiten des Fachkräftemangels einerseits und beginnender Akademisierung klinischer Pflege andererseits erfolgreich angegangen werden? Um die kurze Zeitspanne des Krankenhausaufenthaltes gut zu nutzen, bedarf es des versierten Versorgungsmanagements. Wie kann dieses bestmöglich gestaltet werden? Das Herausgeberteam hat die Modellprojekte zur Aufgabenneuverteilung und zum Versorgungsmanagement in drei rheinland-pfälzischen Krankenhäusern wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Das Buch stellt neben den Projekten aus RLP vielversprechende und erprobte Praxisbeispiele vor, wie z. B. zur Integration akademisch ausgebildeter Pflegefachkräfte in Kliniken der Maximalversorgung, zu einem sektorenübergreifenden Case Management als Aufgabe für den Sozialdienst oder zu einem Übergang der sektorenübergreifenden Versorgung von Menschen mit Knochenmarktransplantation vom Modell zur Regelversorgung.

Stemmer / Remmel-Faßbender / Schmid / Reinhold

1. Auflage 2016, XII, 384 Seiten, Softcover

ISBN 978-3-86216-281-9 (Print)
ISBN 978-3-86216-282-6 (eBook)
medhochzwei

59,99 Euro


Im digitalen Hamsterrad

Ein Buch voller Augenzwinkern und versteckter Spiegel, die das persönliche Digitalnutzungsverhalten auf den Punkt bringen. Das perfekte Geschenk für alle, die das digitale Hamsterrad nervt und wieder freier und glücklicher werden möchten.

Das Digitale hat längst das Soziale verdrängt. Wir glauben, mit unserer digitalen Mobilität freier und autonomer geworden zu sein. Stattdessen schlittern wir unaufhörlich in eine Gesellschaft mit andauernden digitalen Ablenkungen und mobilem Entertainment. Das Analoge ist dem Virtuellen längst untergeordnet. Unaufmerksamkeit entwickelt sich zum neuen Wert. Egoisten und Narzissten dominieren unsere Wahrnehmung, sobald wir im Internet sind. Alle sind betroffen. Denn diese Entwicklungen bergen erkennbare Gefahren – für Wohlbefinden und Gesundheit. Gesunde Selbsterhaltung braucht sofort und ab jetzt einen verantwortungsvollen Umgang mit Smartphone & Co. sowie die Entwicklung einer digitalen Resilienz (Widerstandsfähigkeit).

Botschaft des Buches:
Das Digitale darf niemals das Soziale verdrängen! In 15 Episoden werden die auffälligsten Unsinnigkeiten der ausgerufenen "digitalen Revolution" unterhaltsam aufs Korn genommen. Es wird Zeit für ein Digitales Manifest. Handlungsempfehlungen unterstützen Sie in einem verantwortungsvollen Umgang mit Digital & Co. - für ein selbstbestimmtes und glückliches Leben - beruflich und privat.

Lembke

1. Auflage, 2016, 159 Seiten, Softcover

ISBN 978-3-86216-302-1
medhochzwei

19,99 Euro