KI, Mensch und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Chancen, Risiken und Grenzen.

01.10.2021

Dr. Michael Heinlein, ISF München

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Welt, in der wir leben. Was dies für uns als soziale Wesen und unser gesellschaftliches Zusammenleben bedeutet, ist jedoch noch weitgehend offen. Jenseits der KI-Entwicklung beschäftigten sich vor allem das Recht und die Ethik mit dieser Technologie.

Da KI innerhalb der Gesellschaft entwickelt, erprobt und angewendet wird, sind aber auch dezidiert sozialwissenschaftliche Perspektiven gefragt. Das BMBF-geförderte Projekt „KI – Mensch – Gesellschaft“ bündelt solche Perspektiven am ISF München und fragt nach den gesellschaftlichen Chancen und Potenzialen, aber auch nach Grenzen und Risiken von KI.

>>> Kompletten Beitrag lesen (PDF)