Harsefeld macht Schlamm zu Geld: Die Samtgemeinde hat eine der effizientesten Kläranlagen Deutschlands.

28.06.2016

von Rainer Schlichtmann

Unter den kommunalen Einrichtungen verbergen sich wahre Stromfresser, die kaum ein Bürger auf der Liste hat. Es handelt sich um Kläranlagen. Mit durchschnittlich 20 Prozent haben sie den höchsten Anteil am kommunalen Energieverbrauch. Die Samtgemeinde Harsefeld hat vorgemacht, dass es auch anders geht. Ihre Kläranlage lieferte 2014 erstmals mehr Energie als sie verbrauchte.

Damit gewann der bfd Partner vor den Toren Hamburgs den Wettbewerb „Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement 2015“, ausgeschrieben vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik.

>>> Kompletten Beitrag lesen (PDF)