Drittwiderspruch beseitigt Vertrauenstatbestand nicht

12.12.2016

VGH Hessen, Beschluss vom 27.09.2016, 7 B 2379/16

| Der Drittwiderspruch eines nicht in der Wunschschule aufgenommenen Schülers kann den bei dem in dieser Schule aufgenommenen Schüler durch die Aufnahmeentscheidung entstandenen Vertrauenstatbestand jedenfalls dann nicht beseitigen, wenn bereits eine Aufnahmeentscheidung an den anderen Schüler ergangen ist. |

Recht für Deutschland GmbH