Übermittlung von Steuerrückständen durch das Finanzamt an die Ordnungsbehörde

31.05.2021

Oberverwaltungsgericht NRW, Beschluss vom 20.04.2021, 4 B1168/20

Zur Vereinbarkeit der Übermittlung von Steuerrückständen durch das Finanzamt an die Ordnungsbehörde in einem verwaltungsgerichtlichen Verfahren über eine Gewerbeuntersagung mit dem Steuergeheimnis und der Datenschutz-Grundverordnung.

Recht für Deutschland GmbH