Diese Grundpflichten hat der Arbeitgeber im Arbeitsschutz.

01.10.2021

von Markus Horn

Nicht jede Arbeit nimmt es an Gefährlichkeit mit der von Feuerwehrleuten oder Soldaten auf, aber gänzlich ohne Risiko arbeiten? Unmöglich. Die Politik hat Arbeitgebern in Deutschland jedoch erhebliche Pflichten auferlegt, um dafür zu sorgen, dass Gefahren am Arbeitsplatz vermieden oder verringert werden – so gut es eben geht. Welche Pflichten das sind, darum soll es in diesem Beitrag vorrangig gehen. Dabei stehen naturgemäß Gesetze, Verordnungen sowie Unfallverhütungsvorschriften im Vordergrund, gleichzeitig möchte der Beitrag Arbeitsschutz aber als mehr verstanden wissen als ein stures Entlanghangeln an Paragrafen. Arbeitsschutz ist ein lebendiger Prozess, der die Bedingungen, unter denen Beschäftigte ihren Lebensunterhalt verdienen, kontinuierlich verbessert. Jeder Einzelne kann und soll hier mitgestalten. Nichtsdestotrotz gibt es für alle Anregungen, Innovationen und Projekte im Arbeitsschutz eine gemeinsame rechtliche Basis – und dieser wenden wir uns hier zu.

>>> Kompletten Beitrag lesen (PDF)