Der information excellence bfd award: Die Auszeichnung für herausragende Best Practices unserer Kunden

bfd vergibt jährlich den bfd award in unterschiedlichen Kategorien: Honoriert werden Organisationen mit cleveren Lösungen für Fachinformation und Organisation mit bfd; mit Best Practices aus dem Arbeitsalltag unserer Kunden. bfd unterstützt nicht nur bei der Beschaffung von Print, digital oder Hybrid-Produkten, sondern berät umfassend, unterstützt Sie ganzheitlich bei der Bestandsoptimierung und in Fragen der Digitalisierung.

bfd hilft Ihnen mit cleveren Lösungen die eigene Organisation zu verschlanken, Abläufe übersichtlich und einfach zu gestalten und nachhaltig Ordnung mit Überblick zu schaffen - damit Sie mehr Zeit und Muße für Ihre Kernaufgaben haben. Gleich, wie die Aufgabenstellung in Ihrem Hause umgesetzt wird: Ihre Umsetzung ist von großem Interesse.

Wenn Sie Ihre Erfolgsstory mit bfd-Lösungen erzählen möchten, bewerben Sie sich für den bfd award. Es lohnt sich.

„bfd online® ist eine leistungsstarke Lösung für den Mittelstand zu bezahlbaren Preisen!"

Stephan Piest, Geschäftsführer van Treeck + Piest Partnerschaftsgesellschaft mbB
bfd award 2021

„Dank unseres bfd online®-Portals gelingt uns jederzeit eine aktuelle, innovative und umfassende Wissensvermittlung, die orts- und zeitunabhängig von allen unseren Mitarbeitern des gesamten Unternehmens genutzt und sehr geschätzt wird."

Hartmut Goubeaud, Zentralbereich Personal, Mariengesellschaft Siegen
bfd award 2021



Die Gewinner 2021:

Platz 1: Primus Steuerberatungsgesellschaft mbH

Die Primus Steuerberatungsgesellschaft mbH hat es in hervorragender Weise verstanden, das bfd online®-Portal als Basis für literaturspezifische KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) anzuwenden. Die interne Abstimmung wird zielgerichtet in die Verbesserung des Beziehungsmanagements mit den Mandanten eingebunden; die Beratung durch bfd als Impuls für die fortlaufende Optimierung des Service aktiv genutzt.

„Ihr Erfolg ist unser Ansporn, mit bfd online® die Plattform zu bieten, um das Kerngeschäft mit Ihren Kunden weiter zu verbessern,“ so Boris Buchholz, bfd-Geschäftsführer.

Markus Schlotter, Inhaber und Geschäftsführer, ist stolz auf die Auszeichnung. Was er und seine Mitarbeiter mit bfd steuer® geschaffen haben, ist eine respektable Teamleistung. „Der Einfall ersetzt nicht die Arbeit“, zitiert Markus Schlotter den großen Soziologen Max Weber in seiner Bewerbung zum bfd award.


Platz 2: van Treeck + Piest PartschG mbh

Die van Treeck + Piest PartschG profitiert vom ressourcenschonenden Einsatz der bfd-Lösungen.

Die Bündelung des gesamten Bedarfs mit Print und Online über bfd macht schlanke Prozesse in der Beschaffung möglich und erleichtert den Überblick. Hilfreiche Features wie die KI-gestützte Metasuche und Single-SignOn macht die online-Plattform von bfd zur idealen Lösung mit hohem Nutzungskomfort. „bfd online® ist eine leistungsstarke Lösung für den Mittelstand zu bezahlbaren Preisen!“, so Stephan Piest; van Treeck +Piest.

„Wir freuen uns“, wie Boris Buchholz ergänzt, „dass wir mit der Online-Plattform bfd steuer® einen Beitrag zur Digitalisierung und zur Steigerung von Ressourceneffizienz leisten können.“


Platz 3: Günter - Reitmayer & Partner mbH

Bei der bfd-Lösung aus einer Hand standen bei der Günter - Reitmayer & Partner GmbH Kostenreduktion und Synergieeffekte bei der Recherche im Vordergrund.

Diese Ziele wurden mit den bfd-Lösungen auch erreicht. bfd honoriert den Einsatz der Lösungen zur Effizienzsteigerung in einem großen Team mit dem bfd award.

„Besonders groß ist die Herausforderung in einem größeren Team. Insofern freuen wir uns, die Arbeit der Günter - Reitmayer & Partner GmbH mit dem bfd award zu honorieren.“, so Boris Buchholz. „Wir freuen uns, den hohen Anspruch der Kanzlei an hervorragende Leistungen für zufriedene Mandanten unterstützen zu können.“


Platz 1: Dresdner Verkehrsbetriebe AG

Die Dresdner Verkehrsbetriebe arbeiten bereits seit 2007 erfolgreich mit bfd. Mit der Implementierung des bfd online®-Portals 2017 wurde die Zielsetzung einer wirklich zentralen Beschaffung von Fachinformationen umgesetzt.

Mit Schulungen der Mitarbeiter und einer entsprechenden Handlungsanweisung waren die Voraussetzungen geschaffen worden, zuverlässigen Überblick und Kostenkontrolle auf einfache Art und Weise zu etablieren. Insbesondere die Workflows in der Online-Plattform ermöglichen die Bestellung über ein Zwei-Stufen-System: Bestellung nach Bedarf durch den Mitarbeiter und Freigabe durch autorisierte Personen.

„Wir freuen uns über den beispielhaften Weg der Dresdner Verkehrsbetriebe in der Digitalisierung“, so Boris Buchholz. Mit bfd amtlich®, dem amtlichen Verkündigungsdienst von bfd, haben die Dresdner Verkehrsbetriebe 2020 auch in diesem Bereich weiter digitalisiert.


Platz 2: Verwaltungsgemeinschaft Alteglofsheim

Deutlich mehr Überblick und Ordnung brachte die bfd-Lösung für die Verwaltungsgemeinschaft Alteglofsheim. Unter dem Aspekt der Qualitätsverbesserung konnte die bfd-Lösung in mehreren Bereichen erfolgreich genutzt werden: Alles aus einer Hand, mit entsprechender Übersicht und Transparenz sowie einer cleveren Benutzerverwaltung und Freigabe-Workflows. Beispiele wie das der Verwaltungsgemeinschaft Alteglofsheim zeigen anschaulich, wie mit bfd-Lösungen effizient Zeit und weitere Ressourcen geschont, in komplexen Strukturen Übersicht und Ordnung geschaffen werden kann. Eine Errungenschaft, die nachhaltig ist und nachkommenden Mitarbeitern bei der Einarbeitung hilft.


Platz 3: Verwaltungsgemeinschaft Wald

bfd bietet Effizienz und Übersicht aus einer Hand. Die Verwaltungsgemeinschaft Wald hat in der Kommunalverwaltung der Gemeinden Wald und Zell mit bfd online® die Vorteile der Digitalisierung erkannt und ersetzt Kommentare in Print heute mit der digitalen Variante.

Zwei Standorte – eine Lösung: Digital lassen sich Fragen der örtlichen Infrastruktur einfach und clever lösen. Zudem lässt sich durch die digitale Nutzerverwaltung Überblick auf einfache Art erhalten.

bfd würdigt das Engagement mit einem „information excellence bfd award“.

Platz 1: IKK classic

Der IKK classic ist es umfassend und auf exzellente Weise gelungen, die Fachinformationsbeschaffung und -verwaltung effizient und ressourcenschonend in die eigene Struktur zu integrieren. Dabei ist hervorzuheben, dass das bfd-Angebot ganzheitlich genutzt wird.

Die zur Verfügung stehenden Tools finden vollumfänglich Verwendung. Und dabei werden Nutzer- und Organisationsstrukturen hervorragend abgebildet. „Die IKK classic ist ein tolles Beispiel für Fachinformations-Exzellenz im Sozialversicherungsbereich“, so Torsten Brünig, Zielgruppenmanager für den Sozialversicherungsbereich bei bfd. „Es ist der IKK sehr gut gelungen, ihre Strukturen bestmöglich an die All-in-One-Plattformlösung bfd online® anzubinden und die Möglichkeiten der Plattform wirklich sehr gut zur Effizienzsteigerung in der eigenen Organisation zu nutzen.“


Platz 2: Landeskrankenhaus (AöR)

„Excellence in information“ beweist das Landeskrankenhaus (AöR) mit der bedarfsgerechten Einführung der digitalen bfd med®-Plattformlösung mit der speziellen medizinischen Metasuche.
Ein auf die Klinikbedürfnisse abgestimmtes Wissensportal wurde zur Nutzung durch Mediziner, Pflegepersonal, Schüler, Therapeuten und Verwaltung eingerichtet und trägt der Vielfalt der Aufgaben und Disziplinen hervorragend Rechnung.

Mit der Einrichtung des externen, sicheren Zugriffs ist das Portal nicht nur in der Klinik nutzbar, sondern dient auch als zeitgemässer, mobiler Wissensarbeitsplatz.

„Wir gratulieren dem Landeskrankenhaus (AöR) zur Umsetzung der bfd med®- Lösung in seinen Einrichtungen“, so Boris Buchholz. „Die All-in-One-Plattform macht aus dem Arbeitsplatz im Krankenhaus einen modernen, mobilen Wissensarbeitsplatz erster Güte.“


Platz 3: Marien-Gesellschaft Siegen gGmbH

bfd-Fachinformationslösungen können in komplexen Organisationen wie der Marien-Gesellschaft Siegen ein starkes integratives Element sein. Mit der Einbindung des bfd-Portals in das hauseigene Intranet ist jeder Nutzer – ob vor Ort oder mobil von außerhalb – bestens angebunden. Dies stellt die Harmonisierung der notwendigen Fachinformation für alle sicher, dies bündelt notwendige Maßnahmen auf effiziente Weise, harmonisiert Abläufe und schafft Überblick. bfd gratuliert zu dieser Initiative mit einem „information excellence bfd award“.

Dieses Portal ist mit unmittelbarem Zugriff über einen monatlich wechselnden proxy-Link auch für alle Mitarbeiter von zuhause erreichbar. Für das bfd-Portal ist ein Mitarbeiter des Zentralbereichs Personal hauptberuflich als Accountmanager sowie als Admin tätig. Er ist für die Steuerung aller Prozesse, für die Einführung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter verantwortlich, inkl. aller Online-Anbindungen über die IT sowie die dazu notwendigen Schulungsmaßnahmen.

Sonderpreis: UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co.KG

Auch Industrie-Kunden setzen erfolgreich bfd-Lösungen ein. Die uvex group hat mit bfd Komplexität reduziert, Abläufe vereinfacht und die Transparenz verbessert.

Das Auffinden nach einschlägigen Begriffen im Portal wurde erleichtert, der Abo-Workflow schafft Überblick und gibt Sicherheit – für jeden einzelnen in der uvex group. bfd unterstützt im gesamten Prozess, von der Portalanbindung im E-Procurement und dem daraus resultierenden P2P-Prozess (Purchase-to-Pay- Prozess). Auch im Print-Bereich werden Loseblattwerke über bfd zentral beschafft.

„Rund um das Thema Fachinformationen fühlen wir uns bestens betreut und setzen auf die Integrationsmöglichkeiten im Sinne eines modernen E-Procurements,“ so Thomas Auer, Leiter Konzerneinkauf Prozesse bei UVEX.


Durch die Auszeichnung „information excellence award“ wird dem prämierten bfd-Partner attestiert, dass er über ein herausragendes Wissensmanagement verfügt und seine Mitarbeiter immer topaktuell und qualifiziert informiert sind. Deshalb können seine eigenen Kunden bzw. Mandanten darauf vertrauen, dass er sie stets hervorragend und rechtsaktuell berät und das bestmögliche Ergebnis für sie erzielt.

Eine Teilnahme lohnt sich aber nicht nur für die späteren Sieger: Wie beim „Oscar“ gibt es neben dem Gewinner auch „Nominierte“. Auch diese erhalten eine entsprechende Auszeichnung. Der Award bedeutet somit für alle teilnehmenden bfd-Partner eine außergewöhnliche kostenlose Werbemöglichkeit, gegenüber ihren eigenen Kunden ihre Qualifikation und Kompetenz herauszustellen!

Dazu kann mit dem Award-Emblem auf der Homepage, dem Briefpapier sowie auf Flyern und sonstigen Kommunikationsmitteln geworben werden. Darüber hinaus werden im Rahmen der Preisverleihung in Pressemeldungen die prämierten Kunden bekanntgegeben. Die besten Lösungen werden in Form von „best practice“ Geschichten präsentiert und veröffentlicht.

Den Siegern winken attraktive Preise:
1. Preis: Lizenzpaket Onlinedatenbanken nach Wahl im Wert von 2.000 Euro
2. Preis: Lizenzpaket Onlinedatenbanken nach Wahl im Wert von 1.500 Euro
3. Preis: Lizenzpaket Onlinedatenbanken nach Wahl im Wert von 1.000 Euro

Die Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Darüber hinaus erhält jeder Bewerber als Dankeschön für die Beteiligung an dem Wettbewerb, die Beschreibung seines Projektes und das vollständige Ausfüllen der Bewerbungsunterlagen eine Flasche des Grand-Cru-Champagners „Herbert Beaufort“.

Jeder bfd-Kunde kann teilnehmen. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Projekt veröffentlicht wird.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2022 - bis dahin müssen alle Bewerbungen eingereicht sein. Im Anschluss werden alle eingereichten Projekte von einer Jury gesichtet und bewertet. Dabei spielen Kriterien wie Komplexität der Prozesse, Originalität und Effizienz des Einsatzes von bfd online, Kunden-Nutzeneffekte durch das System sowie durch bfd eine Rolle.

Der Gewinner des Awards sowie die Nominierten werden in der Infoline bekanntgegeben. Natürlich wird in der entsprechenden Ausgabe auch ein ausführlicher Bericht über das Siegerprojekt veröffentlicht. 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


bfd-Zentrale

Rodweg 1
66450 Bexbach